Countdown zu den Spielen
0 TAGE
0 STD
0 MIN
0 SEK
19.-24. Juni 2022

Grünau

Die Regattastrecke Berlin-Grünau ist eine Regattabahn im Südosten Berlins. Die erste offizielle Segelregatta fand 1868 statt und die erste Ruderregatta auf der Strecke gab es 1880. Sie war außerdem Austragungsort der Ruder- und Kanuwettbewerbe der Olympischen Spiele 1936.
Die Strecke ist heute 2.000m lang, bietet sechs Bahnen bei Ruderwettbewerben und bis zu neun Bahnen für den Kanusport. Sie ist Eigentum des Bezirks Treptow-Köpenick.

 

Gut zu wissen:

  • Standort:
    Regattastraße 191-233
    12527 Berlin
    Bezirk Grünau
  • Anbindung:
    Tram 68 (Station Regattatribünen)
  • Eröffnung:
    1868
  • Barrierefreiheit:
    Infos zur Erreichbarkeit, zugänglichen Toilen und mehr
    MEHR ERFAHREN
  • Nachhaltigkeit:
    Die Regattastrecke steht unter Denkmalschutz. In diesem Zusammenhang wird darauf geachtet, möglichst nachhaltige Materialien zu verbauen
  • Home of:
    Landesleistungszentrum Kanu und Rudern
  • Fun Fact:
    Die Regattastrecke Grünau ist die älteste Sportstätte Berlins, die immer noch genutzt wird.
Das Foto zeigt mehrere Stege die ins Wasser reichen und im Hintergrund einige kleinere Gebäude.
1  von  3
Das Foto zeigt die Regattastrecke in Grünau. Man sieht Kanus im Wasser und die Bootsanleger.
2  von  3
Das Foto zeigt die Regattastrecke in Grünau.
3  von  3
1  von  3
Das Foto zeigt drei Schwimmer*innen beim Freiwasserschwimmen.
Sportarten in Grünau

Die Sportarten, die in Grünau stattfinden, sind Kanu und Freiwasserschwimmen.


MEHR ERFAHREN über Kanu

MEHR ERFAHREN über Freiwasserschwimmen

Informationen zu Tickets

In Grünau werden für beide Sportarten Tickets benötigt.

MEHR ERFAHREN